Aus der Bilanz 2000

Das HDZ konnte im Jahr 2000 weltweit für über DM 2,5 Mio. - ohne jegliche staatliche Unterstützung - an Hilfe bringen in
(für Details zu den einzelnen Projekten bitte auf diesen Text klicken):

Südamerika

Peru Fahrbare Zahnstation für Indios am Amazonas über den Lions Club Iquitos (DM 40.000 ; EU-Gemeinschaftsprojekt). Errichtung eines Berufsbildungszentrums in Lamay in der Nähe von Cusco, (DM 90.000) Unterhaltskosten für eine HIV-Klinik in den Vororten von Lima (DM 70.000)
Brasilien Errichtung einer kompletten Zahnstation (Gebäude und Einrichtung) für die Ärmsten in Obidos. (DM 62.000)
Dominikan.Rep. Errichtung einer Armenklinik in Jarabacoa (DM 85.000)
Kolumbien Finanzierung des Gesundheitszentrums in Amaga,(DM 87.000) Fertigstellung des Hausbauprogramms in den Slums von Bogota (DM 157.000)
Ecuador Fertigstellung eines Hospitals in Quito (DM 30.000)
Chile
Lieferung von 900 Brillengestellen nach Valdivia.( DM 6.300)

 

Afrika

Madagaskar Don Bosco Radio-Programme in Ivato: Gesundheitsaufklärung (DM 31.000) Errichtung eines Berufsbildungszentrum in Fianarantsoa (Frauenförderungsprogramm) (DM 270.000)
Äthiopien Hungerhilfe (DM 190.000)
Kenia Lieferung eines Diesel-Generators für ein Krankenhaus in Nairobi (DM 22.000);
Nyabondo, Missionskrankenhaus St. Joseph.
Gabun Errichtung eines Jugendzentrums in Oyem (DM 100.000)
Nigeria Finanzierung einer Schuhmacher-Werkstatt für Lepra-Krankenhaus i n Sokoto (DM 14.000)
Ghana

Erstellung eines Internatsgebäudes für das durch das HDZ bereits finanzierte Berufsbildungszentrum in Ashaiman (DM 125.000)
Asien

Kambodscha Hygienemittel für die Dental-Klinik in Phnom Penh (DM 12.000)
Indien Unterstützung eines Lepra-Prophylaxe Programms für Bombay und Umgebung (DM48.000) Erweiterung eines Altenheims - "Lazarus Building" - in Goa (DM 113.000) Bau einer Grundschule für Kinder von Lepra-Kranken in Madras (DM 180.000) Auffangheim für Straßenkinder in Madras ("Shelter Home") (DM 87.000)


Europa

Türkei Erdbebenhilfe (DM 34.000) Kauf eines Ambulanz-Fahrzeugs für die Erdbebengebiete (DM 6.300)
Rumänien Haussanierung und Einrichtung einer Sozialstation in Miercurea Ciuc (DM 248.000)
   


weitere Hilfsmaßnahmen im Jahr 2000:
4 komplette Zahnstationen wurden vom Hilfswerk im Wert von DM 240.000 verpackt und verschickt nach: Bosnien-Herzegowina, Rumänien und in die Ukraine sowie in den Kamerun. ( Damit sind seit Gründung des HDZ im Jahre 1987130 Zahnstationen vom Hilfswerk eigenhändig verpackt und zu den Hilfsbedürftigen auf den Weg gebracht worden.)

(Zahn-)Medizinische Instrumente und Materialien wurden im Jahr 2000 versandt nach Indien, Philippinnen, Kongo, Kenia, Cook Island, Moldawien, Albanien, Weißrussland und in die Ukraine im Wert von DM 43.000.