Unsere bisher unterstützen Projekte
in Rumänien
 

Als Mittler zwischen Spendern und Hilfsbedürftigen hat die Stiftung Hilfswerk Deutscher Zahnärzte für Lepra- und Notgebiete folgende Hilfsmassnahmen in Rumänien gefördert, errichtet oder geliefert:


Bild-Klick!

Kinder- und Jugendzentrum „Helga Winter“ in Viile Satu Mare / Rumänien

1997 – 2001 Empfänger: Lazarus Orden/Stiftung RUMÄNIEN
Projekt: Sozialstation „Lazarus Haus Richard Deutsch“ Miercurea Ciuc
332.340
1999 Empfänger: Salesianer Don Bosco RUMÄNIEN
Projekt: Jugendzentrum für Straßenkinder in Constanza
95.356
2001 Empfänger: Lazarus Orden/Stiftung RUMÄNIEN
Projekt: Ausrüstungsgegenstände für Sozialstation in Miercurea Ciuc
8.590
2003  

Empfänger: Lazarus Orden/Csibesz-Stiftung RUMÄNIEN
Projekt: Ausbau einer Ausbildungswerkstatt für Straßenkinder
in Miercurea Ciuc
Empfänger: Gemeinde Frumoasa über Lazarus-Stiftung RUMÄNIEN
Projekt: Errichtung eines Gemeinde-Kindergartens
Empfänger: Lazarus Orden/Stiftung RUMÄNIEN
Projekt: Sozialstation Miercurea Ciuc: Ausbau eines Internetzentrums,
Erweiterung der Telefonanlage, Freizeitanlage für Jugendliche,
Erweiterung der Familientherapie

79.000

 

134.000

 

13.404

2004 Empfänger: Episcopia Romano Catolicá – Satu Mare,
Projekt: Ausbau eines Gymnasiums
Empfänger: Fundatia Csibèsz/Lazarus Orden RUMÄNIEN
Projekt: Sanierung Haus Fodor : Sozialstation
55.750

 

127.569

 

  Bericht: Hilfe für verlassene Kinder (aus 2005)  
1997 - 2004   EURO 846.009

Mit April 2007 ergeben sich durch die Einweihung des Sozialzentrums in Grosskarol bei Satu Mare (Übergabe an den Bischof von Satu Mare Eugen Schoenberger am 20.03.2007) Gesamtaufwendungen für Rumänien in Höhe von EURO 1.365.513 ,  davon allein für das Satu Mare Projekt  302.661 EURO

Ausführlich durch Anklicken dieses Links

Nachfolgend Bilder von der Übergabe an den Bischof von Satu Mare:









   

 

©: ZiiS; 2000-2007