Landwirtschaftliche Ausbildung körperbehinderter Kinder im Bereich Kleintierzucht in Mangalagiri, (Süd-)Indien

In Südindien unterstützen wir seit 2001 ein Projekt für körperbehinderte Kinder mit bisher 25.641 €. Nachfolgender Bericht erreichte uns im August 2003:

Sehr geehrter Herr Dr. Winter,

ich freue mich sehr, Ihnen heute den Projekt- und Finanzbericht von Father William Raju aus Mangalagiri überreichen zu können.
Wie Sie auf den beiliegenden Fotos sehen, ist das Projekt erfolgreich angelaufen. Alle vorbereitenden Projektmaßnahn1en wurden plangemäß durchgeführt. Zunächst errichtete man Käfige und Unterstände für die Tiere und legte einen Teich für die Fischzucht an. Es wurden Zuchttiere angeschafft, 500 Kaninchen, 1500 Küken und 30.000 Jungfische sowie die notwendigen Futtermittel und Medikamente.
Unter Anleitung von landwirtschaftlichen Ausbildern lernen jetzt 64 behinderte Kinder und Jugendliche alles über die Haltung und Pflege der Kleintiere wie auch über die Möglichkeiten der Vermarktung. Father Raju ist sehr stolz darauf, dass das Training Center wirtschaftlich arbeitet. Er betont weiterhin, dass sich der allgemeine Gesundheitszustand der Kinder durch die gute Ernährung deutlich verbessert hat.
Das Hilfswerk Deutscher Zahnärzte hatte das Projekt im Mai 2001 mit einem Betrag von 50.000 DM gefördert. Die zur Verfügung gestellten Mittel wurden laut beiliegendem Wirtschaftsprüfungsbericht ordnungsgemäß verwendet. Bis Februar 2003 wurden 80% der verfügbaren Summe verausgabt. Den Restsaldo wird Father Raju für die Ausgaben des laufenden Jahres verwenden, d.h. für die Anschaffung von Futter und Medikamenten sowie für die Fortzahlung der Ausbildergehälter. Wir werden Ihnen die Restabrechnung baldmöglichst zusenden.

Ich freue mich außerordentlich, dass wir dieses Projekt mit der Unterstützung des Hilfswerks Deutscher Zahnärzte realisieren konnten und schließe mich dem Dank von Father Raju an.

Mit besten Grüßen Ihr

Bruder Jean Paul Muller sdb
Missionsprokurator

Nachfolgende Bilder geben einen Einblick über dieses Projekt:

Außenansicht der Hühnerfarm

körperlich behinderte Kinder lernen das richtige Füttern der Hühner

und haben Freude ...

... an ihrer Arbeit

In der Kaninchenfarm spielt ein behinderter Junge mit einem Tier
Fütterung mit frischem Kohl ...

... und anderem Gemüse

Die Anlegung des Fischteiches ...

... und dieser im gefüllten Zustand

Ein ausgedienter Swimming Pool dient als "Zwischenlager" für die zum Verkauf bereitstehenden Fische

Verkauf der Fische auf dem örtlichen Markt