Hilfe für Kinder mit Lippen-Kiefer-Gaumenspalten in abgelegenen Regionen Boliviens


a) Projektbeschreibung
b) Fotobericht

c) Link
 

Zielgruppe: Kinder, Jugendliche und einzelne nicht versorgte Erwachsene mit Lippen- Kiefer-Gaumenspalten in Bolivien, die aus abgelegenen, armen Verhältnissen stammen.
Ziele des
Projektes:
Durchführung von Operationen in abgelegenen Regionen Boliviens zumeist in Provinzkrankenhäusern. Dies wird realisiert über Operationskampagnen, die Dr. Mario Villalba organisiert. Dazu gehört z.B. eine Operationskampagne von Ende Juli bis Ende August 2011 in den Dschungelgebieten Boliviens an der brasilianischen Grenze. In mehreren Kleinstädten operiert Dr. Villalba dort dann 30-40 Patienten.
Übergeordnetes Ziel:
Dr. Mario Villalba gründet die NGO „Proyecto Cleft Bolivia Amar y Sanar” zum Zweck einer großen Kontinuität der Durchführung von Operationen in abgelegenen Regionen Boliviens, zur Ausbildung weiterer Chirurgen und zur Entwicklung eines umfassenderen Angebots der Versorgung betroffener Patienten hinsichtlich Nachsorge und Folgebehandlungen.
Beantragte Maßnahmen: Die Finanzierung von 100 Operationen á 200 Euro für das Restjahr 2011.
Internet http://cleft-kinder-hilfe.de/blog/
Gesamtvolumen: 20.000 €
Unterstützung
durch das Hilfswerk der Deutschen Zahnärzte
20.000 €